Willkommen

Aktuell

Sanftes Sein
2 Strahl
Reinigung
Sanftes Sein 2 Strahl Reinigung
download download download

 

 weitere Mandalas >>>

 

Mandalas

Wir sprechen oft von Energie: Alles ist Energie. In der einfachsten Form unserer Vorstellung ist sie Strom aus der Steckdose als ein gleichförmiger Fluss unsichtbarer Teilchen.

Wir beschäftigen uns mit der subtilen Welt, der Welt der Energien, die für unser sinnliches Auge ebenso unsichtbar ist. Wir versuchen, von der Ebene der dichten Materie in die feineren subtilen Bereiche zu kommen. Doch was ist das Subtile? Wie können wir es wahrnehmen, wenn die sinnliche Wahrnehmung ihre Grenzen in eben dieser materiellen Welt hat?

Wir haben Momente der Ahnung und Vision, in denen wir mit unserem inneren Auge einen Blick in die innere Welt werfen und einen kleinen Eindruck erhaschen können, von dem im täglichen Leben ein Abglanz als Erinnerung bleibt. Diese Erinnerung nährt das Verlangen, mehr Blicke zu werfen, mehr Eindrücke zu erhalten und ein bewußter Teil des Lebens im Subtilen zu werden.

Die Bilder, die auf dieser Website vorgestellt werden, sind für uns sowohl einzeln betrachtet als auch in ihrer Gesamtheit wie ein Tor in die subtile Welt.

Die Bilder machen erfahrbar, was sich nicht in Worte fassen lässt, indem sie eine Brücke zwischen dem Sinnlichen und dem Übersinnlichen herstellen. Sie helfen uns, im Kontakt mit unserer Seele zu sein und damit in Verbundenheit mit der subtilen Welt. Sie gewähren uns Eindrücke von der Schönheit des Subtilen und Einblicke darin, wie alles miteinander verwoben ist. Wenn wir uns auf sie einlassen, bieten sie uns Einlass zu den Wesen und Prinzipien, deren Ausdruck sie sind. Sie geben uns einen kleinen Eindruck davon, wie unfassbar vielfältig das Leben auf den feineren Ebenen ist, nicht bloß eine undifferenzierte Energie- oder Lichtmasse.

Dabei haben sie eine zweifache Wirkung: Zum einen wirken sie wie Fenster, die uns einen Einstieg in die höheren Daseinsbereiche anbieten, zum anderen strahlen sie in den Raum, in dem sie hängen und wirken sich belebend und harmonisierend auf seine Atmosphäre aus.

 

 

©2005-2012
Gerlinde Hog-Aden
mandalas@web.de